Regenwassernutzung – Denn was sucht Trinkwasser in Ihrer Toilette?

Regenwassernutzung ist ein einfaches Mittel um die wichtige Ressource Trinkwasser zu schonen. Gesammeltes Regenwasser kann z.B. für die Toilettenspülung, zum Wäschewaschen oder die Gartenbewässerung benutzt werden. Dadurch sparen Sie gut die Hälfte der heute von Ihnen benötigten Brauchwassermenge und eventuelle Niederschlagswassergebühren, die immer mehr Gemeinden – u.a. Landshut – für nicht genutztes Regenwasser erheben, können verringert werden. Von Vorteil ist hier eine rechtzeitige Planung beim Neubau oder einer Renovierung.